Allgemeine InformationenNiedersachsen liegt im Nordwesten Deutschlands. Das Bundesland grenzt im Norden an die Nordsee, im Süden an den Harz und das Weserbergland. Was dazwischen liegt, reicht von historischen und seelischer Städte bis hin zu Messestandorten von internationaler Bedeutung. Verschiedene natürliche Lebensräume mit ruhigen Flüssen, dichten Laub- und immergrünen Wäldern sowie Moor- und Heidelandschaften bieten Möglichkeiten für einen facettenreichen Urlaub in Niedersachsen. Das Update teilte kürzlich ein Sprecher von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann mit, der bestätigte, dass das Ministerium Tesla-Führungskräften “potenzielle Standorte” in Niedersachsen vorgestellt habe. Zuvor hatte sich Tesla Berichten zufolge an das niedersächsische Wirtschaftsministerium gewandt, um einen küstennahen Standort zu sichern. Sowohl Emden als auch das Emsland erfüllen diese Kriterien. Das Niedersächsische Landesmuseum veranstaltet regelmäßig Wechselausstellungen zu wechselnden Themen. Das Museum bietet auch eine eigene Schädlingsbekämpfungsanlage (stickstoffkammer) für befallene Kunstwerke und Artefakte, die von Privatpersonen genutzt werden können. [7] Ein beliebtes Ausflugsziel an der Küste ist das Wattenmeer niedersachsen, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. In diesem Gezeitengebiet leben mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten. Ein Wattenmeerbewohner ist bei Besuchern besonders beliebt: das Siegel. Um diesen Tieren nahe zu kommen, geht es zum Robbenhaus im Nationalpark Wattenmeer.

Eine der ältesten Touristenattraktionen ist die Lüneburger Heide. Ab September zieht das Spektakel der Fliederblüten jedes Jahr rund fünf Millionen Touristen an. Ein Hirte mit einer Herde gefügigen Heidelandschafe vervollständigt das Bild dieser pastoralen Idylle. Als Naturschutzgebiet seit 1922 ist es nicht nur das älteste, sondern mit 23.437 Hektar auch das größte Naturschutzgebiet Niedersachsens. 1933 wurde es in Landesmuseum umbenannt und 1950 schließlich in Niedersächsisches Landesmuseum Hannover. Im hügeligen Weserbergland im Süden Niedersachsens dominiert ein besonderer architektonischer Stil die Fachwerkstädte und -dörfer: die Weserrenaissance, eine norddeutsche Variante der italienischen Renaissance. Ein Meisterwerk ist die Wasserburg “Hämelschenburg”. Jede Reise sollte auch lokale Küche genießen. Da Sie im Moment nicht nach Deutschland reisen können, teilen wir eine Spezialität aus Niedersachsen, die Sie mit dem Rezept, das wir Ihnen zu Hause anbieten, zu Hause kochen kann: Buchweizenpfannkuchen. Nach Bayern ist Niedersachsen im Nordwesten Deutschlands der zweitgrößte Gebietsstaat Deutschlands. Die Kulturszene konzentriert sich auf die Landeshauptstadt Hannover.

Niedersachsen ist vor allem ländlich – mit malerischen Dörfern und vielfältigen Naturlandschaften vom Weserbergland im Süden bis zur Nordseeküste, die nur von den Ostfriesischen Inseln angrenzt. In einem alten Verkäufer- und Reederhaus, das 1808 in der Nähe des “Telegraph” erbaut wurde, ist der zweite Teil der Sammlung des Schifffahrtsmuseums untergebracht. Hier findet der Besucher eine komplette Versandwerkstatt aus der Wende des 20. Jahrhunderts, eine Segelmacherwerkstatt, eine alte Reedereifiliale und admiral Rudolf Brommys Wohnzimmer. Wer sich für Schifffahrt und Seefahrtsgeschichte interessiert, findet in diesen beiden Gebäuden eine Sammlung, wie sie selten zusammengeführt wird. Es gibt mehrere Museums- und Kultureinrichtungen in Niedersachsen, die sich über die Landesgrenzen hinaus einen sehr guten Ruf erworben haben. Mit dem Herzog Anton Ulrich Museum bietet Braunschweig das größte und herausragendste Kunstmuseum der Alten Kunst der Bundesrepublik Deutschland. Die Kunstgalerie Emden mit der Henry-Nannen-Sammlung setzt konsequent innovative Kunstprojekte um, um jungen Menschen ein Verständnis von Kunst zu vermitteln. Das Sprengel Museum in Hannover präsentiert Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Kunstmuseum Wolfsburg hat sich im Kunstszene-Duo mit seinen Sammlungen und Ausstellungen zur modernen und zeitgenössischen Kunst einen Namen gemacht.

Copyright 2017 © Bright Host IT Institute.All right reserved.
Created by Bright Domain BD